DSCI0436

Neuigkeiten aus dem Verein

Liebe Mitglieder der SGS,

ich nutze den verregneten Sonntagnachmittag um Euch auf dem Laufenden zu halten, was in der SGS so alles passiert.

  • Am Karfreitag war das traditionelle Antauchen im Deglersee. Zu sehen gab es im ca. 8°C warmen Wasser die seetypischen Tiere: amerikanischer Flusskrebs, Flussbarsche, Karpfen, Hecht, Seepferdchen, Eule, Bilder vom Wels usw. 
  • Am 1. Mai ging es dann für unsere beiden Tauchschüler Letizia und Christian zum ersten mal ins Freiwasser im Metzgerallmend-See in Untergrombach. Das Wetter war durchwachsen. Alex lobte die Tauchschüler, die ohne Klagen und mit viel Begeisterung diese Tauchgänge absolviert haben. Danke auch an Donat, der die Ausbildung hierbei unterstützt.
  • Über die Pfingsferien geht es ja wieder nach Elba. Das 20-Jahr-Jubiläum der Tauchbasis OmniSub veranlasste uns dazu, zwei Mal hintereinander zu Markus und Mirjana zu gehen. Die Basis, die Tauchplätze und der Campingplatz Arrighi sind einfach klasse.
  • André führt in diesem Jahr den 2. SGS-Fotowettbewerb durch. Das Motto lautet „Mein Sommer mit der SGS“. Die Motivwahl beschränkt sich somit nicht nur auf die Frühjahrsclubfahrt nach Elba. Nutzt dazu doch auch mal eine der Tauchausfahrten zu den Seen in der Umgebung oder das ein oder andere Nicht-Tauchevent der SGS im Sommer. Genauere Infos bekommt Ihr hier auf der Homepage unter News.
  • Nicht-Tauchevents waren in den vergangenen Jahren u.a. die Ausflüge nach Spyer, Ludwigsburg und Tübingen. Die Rückmeldungen waren sehr gut, deshalb möchten wir auch weiterhin dran bleiben. Am 15. Juli 2017 wird Bernd Zucht eine Stäffeleswanderung organisieren und führen. Unter Veranstaltungen findet Ihr weitere Infos für diesen Ausflug. Bitte meldet Euch bei mir per Mail, Telefon oder nach dem Training an, damit wir für die beiden Lokalitäten genügend Plätze reservieren können.
  • Wir sind weiterhin dienstagabends im Nellinger Hallenbad beim Training. An dieser Stelle möchte ich mich bei Hans, Andreas, Alex und Thomas bedanken, die das Training abwechselnd leiten. Sie lassen sich immer wieder Neues einfallen. Die stets große Teilnehmerzahl von 15 – 25 Trainingswilligen spricht für sich. Anschließend gehen wir immer zum Taucherstammtisch ins Tennisstüble. Gelegentlich stoßen hier auch SGSler auf ein Apfelschorle oder ein Bier hinzu, die es nicht ins Training geschafft haben; das geht natürlich auch.

Nun wünsche ich Euch einen schönen Rest-Frühling und einen tollen Sommer. Kommt ins Training, mit an den See oder zu den anderen Aktivitäten. Ihr seid herzlich willkommen. Schaut auch mal auf unsere Homepage. Sie ist seit einem halben Jahr neu gestaltet und wird regelmäßig mit neuen Berichten gefüllt. Bilder werden wir weiterhin nur eingeschränkt zeigen. Das liegt an den rechtlichen Bestimmungen „Recht am eigenen Bild“. Wir möchten hier kein Risiko für den Verein eingehen. Es ist für Mitglieder möglich, Vereins-Bilder auf unserer SGS-NAS abzurufen. Hierzu benötigt Ihr Euren Zugang, den Ihr von Oliver zugeschickt bekommen habt.


Viele Grüße und immer genügend Luft

Gerd Danner

DSCI0436

Stäffeleswanderung 2017

En Stuagert, gucket selber nôch, dô kletteret aus em Tal,
so an de tausend Stäffela, en d’Höh’ – nuff überaal.
Dia steile Stuagerter Stäffela, dees woiß a jedes Kend,
sen schuld, daß mir em ganza Land, halt d’Stäffelesrutscher send!
Dia steile Stuagerter Stäffela, haltet au Di en Schwong!
Wenn Du dia nuff ond ronter steigsch, nô bleibsch schö rösch ond jong!
nach Friedrich E. Vogt

Die SGS nimmt es wörtlich und startet zu einem fröhlichen

Treppauf-Treppab

Wir treffen uns

  • am 15. Juli 2017 um 14 Uhr in Stuttgart
    am Marienplatz, Ecke Tübingerstraße,
    an der Plakatsäule vor der BW-Bank

bei hoffentlich prächtigem Juliwetter mit gutem Schuhwerk und ggf. Regenschutz.
Wegen der akuten Parkplatznot rund um den Marienplatz empfehlen wir sehr, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, z. B. Bus, Strassenbahn: U1, U14 oder Zahnradbahn.

Und dann geht’s „auf die Stäffele – fertig – los!“
vom Marienplatz die Hohenstaufenstraße aufwärts und links das erste Stäffele:

  • die Else-Himmelheber-Staffel hinauf … bis zur Talstation der Standseilbeilbahn,
    mit der wir zum Waldfriedhof hochfahren, um dort beim „Griechen“ im
    Josef-Heimgarten zu Kaffee/Kuchen bzw. Vesper/Viertele einzukehren.
  • Gestärkt geht es weiter, …das Stäffele wieder nunter…bis zu unserem Ziel,
    der Pizzeria „Bella Napoli“ in der Adlerstr. 20, wo wir uns ab ca. 18 Uhr einfinden.

Bernd Zucht wird uns alles Wichtige über die Stäffele erzählen. Er kennt sich aus, hat schon viele Stäffeles-Touren ausgearbeitet und geführt. Kommt mit, es lohnt sich…!

Wer geht mit zur Stäffeleswanderung? Wer kommt mit bzw. nach ins „Bella Napoli“?

Bitte meldet Euch sofort oder bis spätestens 6. Juli 2017 bei mir an an. Entweder Ihr tragt Euch nach dem Training in die Liste ein oder Ihr meldet Euch per E-Mail: gerd.danner@sgs-ostfildern.de, (Mobil: 01573 897 888 0)
Herzliche Grüße
Gerd