DSCI0436

Abschluss des diesjährigen Tauchkurses

Am Samstag, 20. Mai um 8 Uhr (mitten in der Nacht) trafen sich bei bestem Wetter 4 Mitglieder der SGS zu einer konspirativen Zusammenkunft am Parkplatz Rutesheim nahe der Bundesautobahn A8.

Die Mission: Tauchen, der Nebeneffekt: Abschluss des Tauchkurses (natürlich erfolgreich), die Aufgabe: erfolgreiches Absolvieren von 2 Übungstauchgängen gemäß DTSA*-Prüfungsordnung

Am See angekommen erfolgte eine Inspektion des Tauchplatzes, der Transport der Ausrüstung an den Lagerplatz, die Vorbereitung derselben und danach ein Briefing, wie die oben genannte Aufgabe zu bewältigen ist.

Optimal gerüstet ging es dann planmäßig zur Umsetzung.

2 Tauchgänge später war es dann so weit: Die SGS hat 2 Tauchschüler weniger, dafür 2 ausgebildete DTSA-T*-Taucher mehr.

Auf diesem Wege herzlichen Glückwunsch an die beiden neuen Taucher Letizia und Christian, allzeit gut Luft und viele schöne Tauchgänge. Ebenfalls möchte ich mich hier bei den vielen Unterstützern des Kurses bedanken (Andreas für die Pflege und Bereitstellung der Ausrüstung; Donat, Sebastian, Thomas, Wolfgang stellvertretend für alle, die bei Hallenbad- und Freiwasserausbildung unterstützt haben).

Euer Alex

DSCI0436

13. Mai 2017 – ein weiterer Tauchausflug nach Linkenheim

Nach den Tauchgängen am vergangenen Wochenende zog es uns am Samstag wieder an den Gießen See in Linkenheim-Hochstetten.

Wieder waren Übungstauchgänge im Rahmen des Tauchkurses geplant und wurden auch erfolgreich durchgeführt. Bei sehr angenehmen Lufttemperaturen und einer recht schlechten Wetterprognose hatten wir unglaubliches Glück, dass ausserhalb des Wassers alles trocken blieb. Der Regen hat uns dann erst auf der Rückfahrt kurz begleitet und uns am See in Ruhe gelassen.

Taucherisch gab es an den Übungen nichts zu bemängeln, Die Tauchschüler waren wieder sehr motiviert und angenehme Begleiter im Wasser. Die Ausbilder konnten beim ersten Tauchgang deutlich demonstrieren, dass die Orientierung in Baggerseen nicht immer einfach ist. Auf diese Art konnte die Übung „Schwimmen mit Tauchgerät an der Oberfläche“ problemlos auf dem Rückweg zum Ausstieg absolviert werden.

Zum ersten Mal haben sich auch zusätzliche Taucher aus dem Verein dazugesellt und den Tauchtag so abgerundet.

Nächsten Samstag (20. Mai) geht es wieder zum Tauchen.

DSCI0436

6. Mai 2017 – Tauchen am Gießen See in Linkenheim-Hochstetten

Am 6. Mai waren die nächsten Freiwassertauchgänge im Rahmen des Tauchkurses angesagt.

Bei deutlich besserem Wetter haben wir uns zu viert nach Linkenheim-Hochstetten an den Gießen-See aufgemacht. Im See wurden wir von erstaunlich guter Sicht erwartet. Zu sehen gab es neben Süßwassergarnelen, Flusskrebsen, einigen wenigen kleineren Fischen einen beachtlichen Hecht mit deutlich über 1 Meter Länge.

Nachdem auch das Wasser schon etwas wärmer wurde, das Umziehen und Vespern während der Oberflächenpause in der Sonne erfolgte und auch die Übungen geklappt haben, war dieser Tauchausflug durchweg positiv.

Vielen Dank an Wolfgang für die Unterstützung.

DSCI0436

Der erste Tauchgang …

… im See ist immer etwas besonderes.

So auch am 1. Mai am Metzgerallmend-See in Untergrombach, wo sich Letizia, Christian, Donat und Alex bei frischen 10 °C und erfrischendem Regen zum ersten Freiwasser-Tauchgang des diesjährigen Tauchkurses verabredet haben.

Nach dem Aufbau der Ausrüstung und dem Briefing folgte die erste Hürde, Umziehen bei leichtem Regen und der recht kühlen Witterung. So vorbereitet ging es zum ersten Tauchgang mit vielen Kaulquappen und den üblichen Sehenswürdigkeiten in Untergrombach. Dieser erste Tauchgang ging nach knapp einer halben Stunde erfolgreich und zufrieden zu Ende.

Mit erneutem Umziehen ging es dann in die Vesperpause. Im Anschluss an die Oberflächenpause traf dann Letizia ein, um den zweiten Tauchgang des Tages noch mitzumachen.

Die Tauchgänge sind sehr gut verlaufen, das macht auf jeden Fall Lust auf mehr (oder Meer) in den nächsten Wochen.

Mein Respekt gilt unseren Tauchschülern, die ohne Klagen und mit viel Begeisterung diese Tauchgänge absolviert haben und Dank an Donat, der wie ich im Trocki die Ausbildung hier unterstützt.